Englisch

Hier erfahren Sie alles zum Englisch-Unterricht der Klassenstufen 1 bis 6.

Klasse 1 und 2

lm Anfangsunterricht Englisch liegt der Schwerpunkt auf dem Eintauchen in die Fremdsprache. Alle Schüler werden aktiv in den Unterricht eingebunden und können durch nonverbale Handlungen, Handlungsorientierung, situatives Vorgehen, Spielorientierung und zahlreiche englische Lieder und Sprechgesang ihr Verständnis auf unterschiedliche Arten zeigen.
Die Kinder erfahren die Sprache durch „listen and do“, „action rhymes“ u.v.m.
Spielend erlangen die Schüler Selbstvertrauen und Sicherheit, sind motiviert, interessiert und können spontan und emotional agieren.
Thematisch ist der Englischunterricht kindgerecht ausgerichtet und transparent, was ein situatives Vorgehen ermöglicht.

Klasse 3 und 4

Ab Jahrgangsstufe 3 liegt der Schwerpunkt weiterhin auf dem Hörverstehen, dem Sprechen und dem Leseverständnis.
Dabei üben die Schüler noch aktiver im Unterricht zu agieren, aufeinander mit Hilfe der Zweitsprache einzugehen und den Unterricht zunehmend selbstständig zu gestalten. Dazu werden sowohl frontale als auch individuelle Formen der Arbeit genutzt.
Die Themen des Unterrichts bleiben kindgerecht, wie z.B. die Reproduktion von Reimen und Liedern, das Umsetzen von Spiel- und Bastelanleitungen, das Erstellen von Schatzkarten, Beschreiben von Tieren, Rollenspiele oder das Bearbeiten von Lese-Mal-Übungen oder Kreuzworträtseln. Ab Klasse 4 werden auch kleine Texte aus dem Erfahrungsbereich der Kinder verfasst und gestaltet. Im Herbst behandeln die Schüler alles rund um das Thema „Halloween“ mit verschiedenen Spielen und Aufgaben.

Klasse 5 und 6

ln den Klassen 5 und 6 verstehen die Schüler wesentliche und bekannte Wörter und Redewendungen von Hörtexten. Sie können aus kurzen Gesprächen Informationen entnehmen und den Ausführungen der Mitschüler in der Fremdsprache folgen. Dazu gehören Berichte und Gespräche über vertraute Themen, klare Anweisungen im Rollen- und Theaterspiel und verschiedene Präsentationen. Sie tragen alters- und interessengemäße Texte in vorbereiteten Dialogen und Klassenaktivitäten vor. In Klasse 6 verfassen die Schüler gemäß ihres Wortschatzes selbst formulierte Sätze und Texte zu bekannten Alltagssituationen. Dazu werden Ideen zu den unterschiedlichsten Themen und Schreibanlässen zusammengetragen und in Mind Maps, Steckbriefen, E-Mails zusammengefasst und für kurze Berichte, Vorträge oder szenisches Spiel genutzt. Dabei wird die Sprachpraxis ausgebaut und mögliche Hemmungen können durch den natürlichen Umgang mit der Sprache überwunden werden. Als zusätzliche Motivation findet jedes Frühjahr für die Schüler die Englischolympiade statt.

Theaterspiele und englische Dialoge werden in allen Klassenstufen geprobt und aufgeführt, dabei kommt es zu klassenübergreifenden Hospitationen und gegenseitigen Vorführungen der erarbeitenden Themen.
In allen Jahrgangsstufen wird Wissen zur Landeskunde vermittelt, die Schüler befassen sich mit bedeutenden historischen Ereignissen sowie geografische oder soziokulturelle Erscheinungen der englischsprachigen Kultur, wie Alltag, Werte, Normen, Höflichkeitsformeln und vergleichen diese mit dem eigenen Land und der eigenen Kultur.